ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 6023

von Alois Cobres

Scharade (1+1 Silben)

Wird das Erste Mädchen! dich verdrießen,
Darf der Mann, nach dem dein Herz sich sehnt,
Als Beglückter endlich so dich grüßen,
Wenn er sich vor Wonne nicht mehr kennt:

Und in dir das zweite Wort zu finden,
In dem Fieber Traum der Liebe glaubt,
Bis des Scheines Täuschungen verschwinden,
Der Verliebten die Besinnung raubt.

Doch es trifft die Rüge ja nicht alle,
Manches Mädchen bleibt schon lang vermählt
Wie das Erste, und in diesem Falle
Ist es für euch Männer nicht gefehlt.

Mädchen! soll das Ganze dich empfehlen,
Sei voll Sanftmut, und Bescheidenheit,
Frömmigkeit, und Treue darf nicht fehlen,
Dann erregt des Mannes Glück den Neid.

Glaubst du wohl, du würdest ihn beglücken,
Füllst du ihm die leeren Kassen voll,
Zeigst ihm aber Stolz in deinen Blicken,
Und ein Herz voll Bosheit, Neid und Groll.

Nein, das Ganze wird den Mann nicht täuschen,
Der desselben Wert zu schätzen weiß,
Sparsamkeit, und Ordnung wird er heischen,
Gute Sitten, Munterkeit und Fleiß.

Lösung anzeigen

Braut + Schatz = Brautschatz

Verweise

Scharaden, Cobres