ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 5833

von Franz Körner

Rätsel

Wir können nicht weinen und können nicht lachen,
Doch können wir fröhlich und traurig machen,
Begreifen alle nur möglichen Sachen
Und reden in den verschiedensten Sprachen,
Wir sind — nicht Renommieren heißt's —
Die Quintessenz des Menschengeists.

Wir können nicht sprechen und können nicht denken,
Doch können wir die Gedanken lenken
Und Weisheit und Unterhaltung schenken,
Und wenn sieh die Menschen in uns versenken,
So sagen wir ihnen, was ist und war,
Und prophezeien die Zukunft sogar.

Wir können nicht laufen und können nicht gehen.
Wir können in Reih' und Glied nur stehen,
Wobei wir der Welt den Rücken drehen,
Und g'rade dadurch kann jeder sehen,
Wie unser Charakter und was wir sind,
Und was man alles in uns find't.

Oft werden wir allzu frei befunden,
Dies manchmal auch dann, wenn wir fest gebunden
Schlägt Druck der Freiheit die schwersten Wunden,
Wir haben ihn nötig zu allen Stunden,
Und hat zwei Seiten sonst jedes Ding,
Für uns ist diese Zahl zu gering.

Wir können nicht leben und können nicht sterben,
Wir können erziehen und verderben,
Uns bis in späte Geschlechter vererben,
Wir können ewigen Ruhm erwerben,
Der bis zum Himmel reichen kann
Und eins von uns nennt heilig man.

Lösung anzeigen

Bücher

Verweise

Worträtsel, Körner, Forum