ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 5820

von J. C. Bernher

Worträtsel

Von blindem Glaubenseifer angeworben, schwang
Verfolgung ihre Höllengeißel jahrelang,
Bis einst, im Bunde mit der schwarzen Nacht,
Ich Scheusal endlich ward zur Welt gebracht.

Die Gott auf eine andre Weis' verehrten,
Die, gleichberechtigt, Duldung nur begehrten,
Die fielen, wehrlos oft, durch meinen Stahl,
In großer, heut noch kaum erforschter Zahl!

Drum konnt' mein Name, wenn auch teilweis' gut,
Weil eine gute Handlung in ihm ruht,
Dem Fluche bess'rer Zeiten nicht entgehen.

Lösung anzeigen

Pariser Bluthochzeit

Anmerkungen

Die Bartholomäusnacht (auch Pariser Bluthochzeit genannt, war ein Massaker an französischen Protestanten, den so genannten Hugenotten, das in der Nacht vom 23. zum 24. August 1572, dem Bartholomäustag, stattfand. Admiral Gaspard de Coligny und weitere Führer der französischen Protestanten wurden dabei ermordet. Sie waren anlässlich der (vermeintlich der Versöhnung dienenden) Hochzeit des Protestanten Heinrich von Navarra (des späteren Königs Heinrich IV.) mit Margarete von Valois in Paris versammelt. In derselben Nacht wurden in einem Pogrom weitere Tausende Pariser Protestanten und in den Folgetagen frankreichweit ermordet.

Verweise

Worträtsel, Bernher