ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 5753

von Alois Cobres

Scharade (1+2 Silben)

Man teilt nicht immer den Talenten,
Und dem Verdienst das Erste aus,
Der Schwachkopf bringt's aus feilen Händen
Auf Seitenwegen oft heraus.

Es sah ein Kandidat der Rechte
(Acht Jahre schon als Praktikant
Mehr mit dem weiblichen Geschlechte
Als mit den Akten sehr bekannt:)

Mit Ärger seine Amtskollegen,
Mit denen er zugleich verließ
Den Musensitz, mit Ehrendegen,
Und barg den Zorn, den er verbiss.

Der Zeitpunkt, selbes zu erschleichen,
Ergriff der feine Supplikant:
Der Zufall gab, es zu erreichen,
Das beste Mittel an die Hand.

Es diente bei dem Staatsminister
Ein Mödchen, jung, und schön gebaut,
Von Mund zu Mund ging das Geflüster,
Sie wölbe sich, man sprach schon laut.

Der Klatscherei sie zu entreißen
Entschloss sich unser Kandidat
Ihr schnell die Ehe zu verheißen,
Und fand das Wort, um das er bat.

Das Zweite schien ihn zu verzehren,
Die Ordnung herrschte überall,
Es fing schon an sich bekehren
Sein sonst bequemes Personal.

Man hielt genau die Bureaustunden,
Und blieb nicht nach Belieben aus,
Es ging erst, war er selbst verschwunden,
Sein Schreiber=Personal nach Haus.

Wie schon gesagt, das rege Zweite
Erschlaffte erst bei stiller Nacht,
Es wurde, merkt es, junge Leute!
Noch manche Stunde durchgewacht.

Sich dankbar gegen den zu zeigen,
Der so ihn in die Höhe schob,
Erwarb er sich in allen Zweigen
Des Ganzen wohlverdientes Lob.

Man hörte nichts von Retardaten,
Er war von Untersuchung frei,
Die Schwärmer, die Hausierer hatten,
Zu fürchten seine Polizei.

Verstummen werden alle Klagen,
Wenn der, der nach der Ersten strebt,
Bemüht ist, rühmlich Sorg zu tragen,
Dass auch das Ganze ihn belebt

Lösung anzeigen

Dienst + Eifer = Diensteifer

Anmerkungen

Retardat = Rückstand; ausstehende Restschuld

Bureau (veraltet) = Büro

Verweise

Scharaden, Cobres