ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 5752

von Joseph Heinrich Wolf

Arithmogriph

Als 1, 4, 7, 2, 6, 5, trittst du in meine Reih'n,
Wo die 3, 2, 4, 5, 2, heiter pflegt zu sein.
Zwar begrüß ich selten dich am 12, 10, 1,
Doch wenn Missmut dir im Herzen lag,
Oder traf dich des Geschickes 7, 8, 9, 5, 10, 1,
Schaffen, dass die muntre Seele lacht,
Meine Kerzen eine frohe Nacht,
Bis nach heitrem 7, 8, 9, S, 10, 11, der Tag erwacht.

Lösung anzeigen

Gesellschaft

Anmerkungen

Gesell, Seele, Tag, Schlag, Schlaf

Verweise

Arithmogriphe, Wolf