ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 5631

von Joseph Heinrich Wolf

Scharade (1+1 Silben?)

Warum fragt forschend sich der Weise —
Seh' ich das Meisterstück — die Welt?
Warum dreht sie sich stets im Kreise
Von uns bis auf zum Sternenzelt?
Warum erklingt's in meiner Seele
So laut: »ein Gott hat sie gemacht«?
Er ist des Schaffens ew'ge Quelle,
Die Welten steh'n in seiner Macht.

Kennt er die Erst' — er ist zufrieden,
Er hat erreicht des Forschers Ziel;
Ihm ist die Weisheit ganz beschieden
In ihrer nie erreichten Füll'.
Die Erste kann in Zwei er setzen,
Das klar die Erste vor ihm liegt,
Und treue folgend den Gesetzen,
Durch die das Ganze nie uns trügt:
Ist evident des Weisen Lehre,
Ist klar, genau der Folge Recht;
In seine ganze Wissens-Sphäre
Ist nach dem Ganzen Licht geprägt.

Lösung anzeigen

(unbekannt)

Verweise

Scharaden, Wolf, Forum