ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 5541

von Apollonius von Maltitz

Scharade (1+2 Silben)

Geschmeidig bin ich, gleich des Menschen Zügen,
Doch eilender versteinert nichts die Zeit,
Geschaffen nur, die Flammen zu vergnügen,
Wie Schnee zerrinn' ich, wann der Lenz erneut.
Gern mag ich mich in Künstlers Händen schmiegen,
Es gleiche mir, so sagt man weit und breit,
Der Schönen Sinn im Ernste wie in Scherzen,
Sie schwören, anders sei es mit dem Herzen.

Die andern beiden Silben aber häufen
Den niedern Bach, den mächtigen Ozean,
Im Sommer, wann die Sonnenstrahlen reifen,
Benetzen sie des müden Wanderers Bahn.

Das Ganze droht den Kränzen, Locken, Schleifen –
Es fällt, wann kaum der Tanzsaal aufgetan.
Heiß, wie die Tränen auf den Stein im Grase,
Nicht auf das Herz, doch wohl auf Stirn und Nase.

Lösung anzeigen

Wachs + Tropfen = Wachstropfen

Verweise

Scharaden, Maltitz