ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 5316

von Georg Lotz

Palindrom

Begegnung

Ein Herr Hofrat, gleichviel wie er geheißen, stand, im Begriff die Tür seines Kabinetts zu erschließen, sinnend da, die Hand an das Kinn gelegt. Da begab es sich, dass plötzlich zwei Namensvettern in nähere Berührung kamen.

[1] »Was heißt das?« fragte der eine von ihnen, welcher sich höher und vornehmer hielt als der andere, »wie wagst Du es, Dich so nahe an mich heranzudrängen.«

[2] »Nun nun, nur gemach,« entgegnete der Namensverwandte, »kennst Du mich denn nicht, ich bin ja Dein Vetter.«

[1] »Mein Vetter,« erwiderte stolz der Erste, indem er sich verächtlich abwandte, und aller Wahrscheinlichkeit nach eine Prise genommen haben würde, wenn er anders eine Nase gehabt hätte; »mein Vetter, ei seht doch! hab' ich doch bis auf den heutigen Tag von unserer Verwandtschaft auch nicht das mindeste gewusst.«

[2] »Wie,« fragte der Zurückgewiesene, »tragen wir nicht einen und denselben Namen?«

[1] »Das mag sein,« versetzte der Vornehme, »außerdem aber haben wir auch nichts mit einander gemein. Ich stamme aus einem uralten Geschlechte, und so würde es mir übel anstehen, einen Emporkömmling wie Dich für meinen Verwandten anzuerkennen.«

[2] »Emporkömmling,« meinte der Andere, »magst Du mich allerdings nennen, weil ich der Tiefe entstiegen. Eigene Verdienste gelten übrigens mehr als ererbte. Was tatest Du schon, das Dich zu dieser stolzen Sprache berechtigt? Ich habe die Feuerprobe bestanden.«

[1] »Ich bin dem Stahle entgegen getreten!«

[2] »Bist aber nicht wie ich aus Deinem Kampfe ruhmvoll hervorgegangen. Ich habe die Probe ausgehalten, und dafür ward mir das Vorrecht, dort einzubringen, wohin kein Mensch seinen Fuß setzen kann.«

[1] »Ein Vorzug, um den ich Dich wahrlich nicht beneide,« lächelte der Vornehme; »welche Beschäftigung ist Dir dort angewiesen! Die des armseligsten Schmeichlers, des kriechendsten Höflings: denn Du musst Dich dort drehen und wenden, ganz wie es der Wille Deines Gebieters befiehlt; ich dagegen lebe ein selbstständiger, unabhängiger Herr auf eignem Grund und Boden.«

[2] »Doch nur so lange, bis man Dich davon vertreibt, und das geschieht gar oft,« bemerkte der Andere.

[1] »Nur hier zu Lande,« berichtigte der Hochgeborne. »Wer vermag der Gewalt zu widerstehen, ihr muss ich allerdings weichen, aber stets kehre ich zurück, um mich mutvoll der scharfen Waffe entgegenzustellen; auch hegt man an vielen Orten eine so unbegrenzte Achtung vor mir, dass es dort niemand wagt, sich mir in böser Absicht zu nahen.«

[2] »Eine Auszeichnung,« bemerkte der andere, »die Dich nur noch charakterloser und biegsamer Dein unnützes Leben hinschleppen lässt.«

[1] »Unnützes Leben,« wiederholte der Vornehme mit Heftigkeit, »ich unnütz, ich, der ich vielen Menschen Brot verschaffe? Der ich täglich zahllose Füße in Bewegung setze? Wahrlich, wärest Du mir nicht zu schlecht, wäre auch nur ein einziges gutes Haar an Dir, Du solltest die Gewalt meines Zornes empfinden.«

Der Herr Hofrat hatte bisher dem Gespräche der beiden Namensverwandten schweigend gehorcht, jetzt aber ward ihm des Gezänks zu viel. Da er unterdessen – Hofräte haben ja wohl schon oft über weit unbedeutendere Gegenstände nachgesonnen – zu dem gewichtigen Entschluss gekommen war, einen Spazierritt zu machen, für jetzt also nicht in sein Kabinett zu gehen, so drehte er schnell einen der Vettern um, und ließ sich in demselben nach wenigen Augenblicken rasch von dannen tragen

Autorangabe: G. L. [d.i. Georg Lotz] Turandot, Almanach des Rätselhaften (1828), S. 106-109, Nr. 21.

Lösung anzeigen

Bart, Trab

Verweise

Palindrome, Lotz