ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 5254

von Wilhelm Neumann

Homonym

Tod und Auferstehung

Horch, wie's klingt!
Hörst du, wie's singt?
Schon schwebt's durch die Luft,
Von keinem gesehn —
Ein Hauch, ein Verweh'n!

Verweht ist der Klang,
Verhaucht der Gesang — —
Vergänglichkeit, du graues Meer!
Schon ward's zu Erde,
Feucht und schwer,
Und erst des Meisters hohe Hand
Kann wieder Form und Leben
Dem eklen Klumpen geben.

Lösung anzeigen

Ton

Anmerkungen

1. vom Gehör wahrgenommene gleichmäßige Schwingung; 2. Sediment zur herstellung von Töpferware

Verweise

Homonyme, W. Neumann