ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 4797

von Karl Franz von Holzing

Scharade (2+2 Silben)

Thront Pallas, wie man sagt, auf Universitäten,
So sind, wenn sie auch niemand sah,
Die ersten beiden Silben da;
Zwar lieben sie Antiquitäten,
Ruinen nur, et cetera.

Nie war mir sonderlich zu Mute,
Zur Zeit, da ich ein Knabe war,
Bei meinem letzten Silbenpaar;
Denn schreckend drohte mir bei ihm die ernste Rute,
Und immer sträubte sich mein Haar.

Des Ganzen derber Witz, vierschrötig, wie das Ganze,
Ist eines Säkulums gut kombinierte Pflanze.

Lösung anzeigen

Eulen + Spiegel = Eulenspiegel

Anmerkungen

Pallas Athene ist in die griechischen Mythologie die Göttin der Weisheit, der Strategie und des Kampfes, der Kunst, des Handwerks und der Handarbeit sowie Schutzgöttin und Namensgeberin der griechischen Stadt Athen.

Till Eulenspiegel lebte angeblich als umherstreifender Schalk im 14. Jahrhundert. Er war Protagonist einer mittelniederdeutschen Schwanksammlung, die um 1510 erstmals ohne Nennung eines Verfassers publiziert wurde.

Die zweite Strophe verstehen wir nicht. Wieso droht dem Knaben beim Spiegel die Rute? Spiegel = Hosenboden?

Verweise

Scharaden, Holzing