ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 4651

von Karl Jacht

Scharadoide (2+1 Silben)

An Minna

Nimmst Du die Qualen
Nicht bald von mir? —
Hab' Dank! schon strahlen
Die Ersten mir.
Ihr holden Sterne,
So klar und rein,
Wie weil' ich gerne
In eurem Schein;
Doch dreimal selig,
Wenn ernst und fröhlich
Die Dritte, mild,
Von Deinen Lippen
Mir lieblich quillt. -
Und sinkt allmählich,
Im Abendglanze,
Bei Dir das Ganze,
Dann, ach, wie gerne
Gönn' ich, o Sterne,
Euch süße Ruh.
Dann Blumen, lächelt
Und Zephyre fächelt
Ihr Kühlung zu!

Lösung anzeigen

Augen + Lied = Augenlid

Anmerkungen

Veraltete rechtschreibung: i = ie. Früher war dieses Rätsel ein echte Scharade.

Zephyr (auch Zephyros, »der vom Berge Kommende«) ist in der griechischen Mythologie einer der Anemoi, eine Windgottheit, die den (milden) Westwind verkörpert. In der Antike wurde Zephyr als Frühlingsbote und »Reifer der Saaten« verehrt.

Verweise

Scharaden, Jacht