ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 4300

von Johann Georg Christoph Müller

Scharade (2+2 Silben)

Mein Erst- und Zweites ziemt dem, der die Tugend liebt,
Und seiner Pflicht getreu, den Bruder nicht betrübt;
Auch sind wir's schuldig dem, der sich dem Fleiße weiht,
Und dessen Lampe glüht für die Gelehrsamkeit.

Mein Dritt- und Viertes ist ein Land,
Das allen Moslemins bekannt.
Es klingt zwar unbestimmt, doch zeigt der Beisatz an,
Wie man sich's denken soll, wo man es finden kann.

Mein Ganzes wird erbaut für Sieger und für Fürsten,
Wie oft pflegt der, dem's gilt, nach Menschenblut zu dürsten!
Wohl ist so manchem Wicht des Herzens Unschuld feil,
Und doch wird hoher Ruhm ihm öffentlich zu Teil.

Lösung anzeigen

Ehren + Pforte = Ehrenpforte

Anmerkungen

Die Pforte, allen Muslims bekannt: Figürlich, doch nur in dem Ausdrucke die Ottomannische Pforte, worunter eigentlich der Palast des Türkischen Kaisers, dann dessen Hof, oder der Türkische Kaiser mit seinen vornehmsten Hof- und Staatsbedienten, und endlich auch das ganze Türkische Reich verstanden wird, und wofür man auch nur schlechthin die Pforte sagt.

Verweise

Scharaden, Müller