ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 4090

von Johann Gottlieb Münch

Scharade (2+1 Silben)

Was einst der zerschmetternde Feuerpfeil,
Der sogenannte Donnerkeil,
Wenn Jupiter schüttelt ergrimmt das Haar,
In seiner geröteten Rechte war,
Das bin ich, seit mich der Würger erfand,
In deiner mordbegierigen Hand.
Du siehst mich besonders des Jägers Rücken
Als seines Geschäftes Werkzeug schmücken.
Zwei Silbchen nennen das Kunstwerk dir,
Nur steht es in der Mehrzahl hier.

Das Dritte ist der Sohn der Erde,
Die, seit sie entstund, ihn im Schoße nährte,
Und des Unmenschen echtes Bild,
Dem kein Gefühl den Busen schwillt.
Hieraus erbaute des Schöpfers Hand
Die stolzen Gebäude im Meer und zu Land.
Es trägt den zündenden Funken im Schoß,
Der ringt sich durch die Erschütterung los.
Oft trägt es der Mensch in den Eingeweiden
Mit schneidendem Schmerz und folternden Leiden.

Das Ganze ist des Ersten Seele,
Und weckt den Donner in seiner Höhle;
Stets harrt es, zum blitzenden Schlage fertig,
Des kühn entschnellenden Drucks gewärtig.

Lösung anzeigen

Flinten + Stein = Flintenstein

Anmerkungen

Der Donnerkeil ist die Waffe des Jupiters bzw. des Zeus (und auch des Thor). Auch eine Flinte "schleudert" Blitz und Donner.

Der Flintenstein ist bei Steinschlossgewehren ein kleiner Feuerstein, mit dem der Funken erzeugt wird, der das Pulver zündet.

Wer ist mit dem Würger gemeint?

Verweise

Scharaden, Münch