ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 2001

von Wilhelm Zimmermann

Worträtsel

Geheimnisheilig leuchtet
Der Mond aus schwarzem Blau,
Den Wiesensammet feuchtet
Der diamantne Tau.
Die Bäume stehen riesig
In morgenländ'scher Pracht,
Die Blumen seligmüßig,
Durchduften süß die Nacht.

Der Geist, der heil'ge, gehet
Im Garten abendfrisch,
Die Zweige, westdurchwehet,
Ersäuseln zauberisch.
In der Granaten Schatten
Verbirgt jungfräulich sich
Und träumt vom künft'gen Gatten
Die Lilie königlich.

Da wird, vom Geist umfangen,
Die Lilienjungfrau Braut,
Von Myrthen überhangen
Das Hochzeitbett sich baut.
Und reich von süßem Leben,
Das warm ins Herz sich goss,
Verschließt mit heil'gem Beben
Sich gotterfüllt ihr Schoß.

Es klingt, aus sel'gen Räumen
Zur Mitternacht hervor,
Es weckt ans linden Träumen
Ein süßer Engelchor.
Ein Stern steht sonnenblühend,
Tagklar, am Himmelsplan,
Und Hirten beten kniend
Ein heil'ges Wunder an.

Die Lilie hat erschlossen,
Des Schoßes Heiligtum
Und leuchtend ist ersprossen
Das Kind, die Wunderblum.
Geheimnisfarbig strahlen
Ums Haupt ein Dornenkranz,
Und Zeichen künft'ger Qualen
In dunklem Blütenglanz.

Es singt in Wunderweisen
Zum Ätherharfenklang
Vom Heil, das lang verheißen,
Der Engelchorgesang.
Der Stern, der neue, funkelt,
So morgenrosig drein,
Die Blumen all' verdunkelt
Der Dornenkrone Schein.

Sanft neigt, ein Raub der Stürme,
Die Blum' voll Himmelsglanz,
Zernagt von Nachtgewürme,
Das Haupt im Dornenkranz.
Nicht eine Himmelskerze
Brennt an der Blume Grab,
In tiefe Wolkenschwärze
Kehrt sich das Mondlicht ab.

Und heulend stürmt im Garten
Die Windsbraut fürchterlich,
Die tausend Jahre harten
Granite spalten sich,
Die Erd' erhebt, es schließet
Sich auf des Grabes Tor,
Und hoch gen Himmel schießet
Die Wunderblum' hervor.

Da sieht sie gottgetränket,
Verklärt im Weltallherz,
Wie Liebesarme gesenket
Die Blätter erdenwärts,
Dufttrunken fließt und eben
Der Lebensstrom in Ruh,
Drauf weiße Schwäne schweben
Die Seelen, heimatzu.

Lösung anzeigen

(unbekannt)

Quelle

Gedichte von Wilhelm Zimmermann
Gedruckt bei Johann Gottlieb Munder
Stuttgart, 1832

Verweise

Worträtsel, Zimmermann