ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 1971

von Agnes Franz

Scharade (1+2 Silben)

Mit weitem Mantel angetan
Sieh'st Du zu der bestimmten Stunde
Die Erste stets sich ernst dir nah'n,
Mit mancher wunderbaren Kunde.

Die beiden Letzten ziehn ihr schweigend
Als düsteres Gefolge nach,
Auf hohe Berge mit ihr steigend,
Wie in das einsamste Gemach.

Die Letzten malt man oft in Kähnen,
Die Erste stets in Kronenzier,
Doch düstre, lange Schleier dehnen
Sich stets um Beide dort und hier.

Das Ganze will der Ersten dienen
Mit ihres Opfers stillem Duft.
Kennst Du das Kind mit sanften Mienen,
Das man mit solchem Namen ruft?

Lösung anzeigen

Nacht + Schatten = Nachtschatten

Anmerkungen

Nachtschatten (Solanum) ist eine Gattung in der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). [Wikipedia]

Was ist mit »Schatten malt man oft in Kähnen« gemeint?

Was ist mit »die Nacht malt man stets in Kronenzier« gemeint?

Verweise

Scharaden, Franz