ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 1819

von Ignaz Franz Castelli

Homonym, Logogriph und Palindrom

Knabe.
Ich möcht' es gern haben, es freute mich sehr.

Vater.
Ich hab' es und mir macht's Verdruss und Beschwer.

Schlosser.
Hart' mach' ich's, damit es nicht brechen soll mehr.

Chirurg.
Ich nehm' es dir ab, lieber Schlosser, komm her!

Schmied.
Du kannst es nicht nehmen, dein Messer hat's ja.

Auster.
Seht mich an, auch ich kann es zeigen Euch da.

Hahn.
Am Halse hanget es doppelt mir.

Gerstenähren.
Ganz aufrecht stehend tragen es wir.

Komet.
Bei mir ist's aus herrlichen Strahlen gemacht.

Bergmann.
Ich trag' es als Span, der erleuchtet die Nacht.

Verschwender.
Ich nehme den letzten Buchstab davon
Und bin es dann leider vom Gelde schon.

Elegant.
Ich nehme den ersten Buchstab davon
Und find' es dann nötig zum guten Ton.

Reiter.
Ich kehr' es ganz um und bei meinem Gaul
Wünsch ich es dann schnelle, nicht langsam und faul.

Lösung anzeigen

Bart, bar, Art, Trab

Verweise

Homonyme, Logogriphe, Palindrome, Castelli