ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 1620

von Immanuel Gottlieb Moser

Worträtsel

Zwei Rätsel in Einem

Kennst du das Bild auf hartem Grunde?
Der Lorbeer gibt ihm Licht und Glanz,
Längst schlug des Urbilds letzte Stunde,
Doch grünet lebensfrisch sein Kranz;
Ein Meister hat es ausgeführet,
Der lichte Himmel fasst es ein,
Und wen nicht seine Größe rühret,
Der kann kein echter Schwabe sein.

Und kannst du mir das Denkmal nennen?
Aus vielen Blättern, nicht aus Stein,
Für das viel Autorherzen brennen,
Und jeder sieht mit Stolz hinein;
Des Dichters Geist ist abgemalet
Gar bunt in seinem bunten Kreis,
Doch die Gesellen überstrahlet
Der Meister, ihm gebührt der Preis!

Lösung anzeigen

Schiller und Schillers Werke

Quelle

Schillerlieder von Goethe, Uhland, Chamisso, Rückert, Schwab, Seume, Pfizer und Anderen; Nebst mehreren Gedichten Schillers, die sich in den bisherigen Ausgaben von Schillers Werken nicht finden

Zusammengestellt von Ernst Ortlepp
L. F. Rieger & Comp., 1839

Verweise

Worträtsel, Moser, siehe auch Nr. 32