ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 1559

von Johann Meyer

Logogriph (5 Wörter)

Mit B ist's in der Silberquelle,
Im Bach, im Fluss, im See, im Teich';
Todfeinde sind ihm Wind und Welle,
Erscheinen sie so schwindet's gleich.

Du siehst es auch in manchem Zimmer
Und manchem Buch, mein Kind und bist
Du eitel gar, so siehst du's immer
Am liebsten, wenn's dein eignes ist.

Mit W, als Hauptwort, ist es draußen
Im weiten Feld, im grünen Wald,
Und ist's gebraten, kannst du's schmausen
Ganz nach Belieben warm und kalt.

Mit einem kleinen w indessen
Lässt, wer es ist, sich keine Zeit;
Bist du vielleicht, nicht zu vergessen,
Es selbst zu deines Lehrers Leid?

Viel lieber sei's mit m, dann haben
Dich sicher alle Menschen gern;
Es ziemt den Mädchen, wie den Knaben,
Und ganz besonders ziemt's den Herrn.

Mit Sch war es vor Zeiten
Im Altertum dem Krieger wert,
Und gab, wollt' mit dem Feind er streiten,
Ihm guten Schutz vor dessen Schwert.

Auch sieht man's oftmals schillernd prangen,
Wohl über manches Hauses Tür
Fürs Publikum hoch aufgehangen,
Nun rat einmal und sag es mir.

Lösung anzeigen

Bild, Wild, wild, mild, Schild,

Verweise

Logogriphe, Meyer