ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 1205

von Ignaz Franz Castelli

Scharade (1+1 Silben)

Mein Erstes hat der König und der Bauer,
Der Adler und der Kolibri,
Die kleine Maus, so wie der große Auer,
Nur das Gewürme hat es nie.
Es weiß die Kunst daraus verschiedne Sachen,
Doch meistens zum Vergnügen nur zu machen.

Mein Zweites dient, des Menschen Heiligtum,
Sein Liebstes, seine Habe zu beschützen;
Und ob es schon die meisten Menschen nützen,
So ist es doch nur Wen'ger Eigentum.
So wie es Menschenhände formen, bringen
Es tausend Pferde nicht von seinem Ort.
Und doch wird's einem kleinen Tier gelingen,
Es trägt es ohne mind'ster Mühe fort.

Das Ganze ist ein Aufenthalt voll Grauen,
Der uns die eig'ne Nichtigkeit beweist,
Es fürchten ihn die Kinder und die Frauen,
Doch suchet ihn manch' schwärmerischer Geist.

Lösung anzeigen

Bein + Haus = Beinhaus

Anmerkungen

Das kleine Tier ist die Schnecke, die ihr Schneckenhaus mit sich trägt.

Ein Beinhaus (lat. Osmorium, von lat. os = Knochen) ist ein überdachter Raum, in dem sich die Gebeine von Toten befinden. Heutzutage werden dort die Gebeine von Toten aufbewahrt, die nach Auflassen eines Grabes ausgegraben werden.

Verweise

Scharaden, Castelli