ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 9490

von Anonymus

Logogriph und Scharade (1+2 Silben)

Achtfüßig, grob geschnitzt, und in des Knechtes Hand
Bin ich in Dörfern mehr als in der Stadt bekannt.
Ich fasse Etwas auf, das aus der Erd' entspringt,
Wonach in Schoppen und in Ställe man es bringt:
Etwas Notwendiges, denn wenns nicht wär',
Ging mancher Fahrende zu Fuß daher.
Da dieses Etwas die drei Vorderfüße nennen,
So ist es auch gleich zu erkennen;
Und die fünf letzten Füße nennen auch,
Was ich bin allgemein, zum täglichen Gebrauch;
Das ist: ein Instrument, statt dessen man,
Wenn man's nicht hat, zwei Finger brauchen kann.
Schneid't man von diesen fünf den ersten Fuß mir ab,
So führt der Nahmen bald aufs allererste Grab;
Nimmt man jedoch hievon den letzten Fuß,
Ich Jemand Etwas geben muss.

Lösung anzeigen

Heu + Gabel = Heugabel, Abel, Gabe

Verweise

Logogriphe, Scharaden, Anonymus