ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 9240

von Anonymus

Logogriph

Auf einem Dutzend Füßen steht mein Bau;
Dann bin ich da, viel Hunderten zur Schau,
Die ich – fürs Geld – als Zeugen lade ein,
Wenn ich vielleicht brech' Hals und Bein.

Muss ich auf den vier Vorderfüßen gehn,
So kann kein Menschenaug' mich sehn,
Obschon in mir Bewohner schweben,
Und ohne mich hört auf das Leben.

Auf den acht letzten bin ich überall bekannt,
Weil jeder junge Laff so wird genannt.
Doch eigentlich bin ich der Mann, der sich verdreht,
Und oft sekundenlang auf keinem Fuße steht.

Wenn man von diesen acht die ersten zwei abtrennt,
So bin ich jener Mann, den man jetzt nicht mehr kennt,
Nur etwann noch sein Schattenbild in England,
Der aber in dem alten Rom war gut bekannt.
Trennt man von diesen sechs die letzten zwei,
So bin ich das, was jede Braut begehrt;
Doch habe ich verschiednen Wert,
Und Formen gibt es mehrerlei.

Lösung anzeigen

Luftspringer, Luft, Springer, Ringer

Verweise

Logogriphe, Anonymus