ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 9030

von Johann Georg Frimberger

Scharade (1+1 Silben)

Man nennt's der Rätsel schwerstes,
Und das mit Unrecht nicht,
Mein kleines Wort, mein erstes,
Das gar so gerne — brichtl

Den Himmel möcht's Dir spenden,
So sehr will es Dir gut;
Doch Dich zur Hölle senden
Mit eisig kaltem Blut.

Im selben Augenblicke,
Das fällt ihm gar nicht schwer ...
Ja, Freund, es ist voll Tücke,
Drum hüte Dich auch sehr!

Wie freundlich ist hinwider
Das Zweite allezeit;
Schreibst Nachts Du Deine Lieder,
Ist's stets für Dich bereit.

Nun streich' das letzte Zeichen
Vom zweiten Worte ab,
Dann wirst Du das erreichen,
Was ich als Rätsel gab.

Sie meinen's nimmer schlecht!
Wie wen'ge sind? auf Erden,
Wie viele nur zum Schein!
Die können es nie werden
Und werden es nie sein!

Lösung anzeigen

Herz + Lich[t] = Herzlich

Verweise

Scharaden, Frimberger