ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 8505

von Anonymus

Anagrammoid

Nach mir bestrebet
Sich jedermann,
Was ist und lebet,
Und fühlen kann,
Dass sich's mit andern
Wohl Arm in Arm
Muss besser wandern
Im Erdenschwarm;
Das jeder Harm
Weit schneller eilet,
Wenn man ihn teilet;
Dass jede Freude
Weit süßer ist,
Wenn an der Seite
Viel guter Leute
Man sie genießt.
Nur finstre Popen
Verdammen mich,
Nur Misanthropen
Verkriechen sich
Mit ihren Klagen
Ins Kämmerlein
Und schmäh'n und plagen
Sich da allein.
Wer mich verehret,
Flieht Einsamkeit,
So lang' die Zeit
Des Hierseins währet.
Bald sucht er mich
Im Kreis der Brüder,
Bald kehrt er wieder
Zu Weisen sich,
Die längst verstorben,
Oft trifft er mich,
Ist's unverdorben,
In seinem Ich.
Mein'twegen suche
Mich, wo's gefällt,
In dir, im Buche
Und bei der Welt.
Jetzt such', ich bitte,
Mich sorgsam hier;
Nur vierzig Schritte
Bist du von mir.
Und dreizehn Füße
Triffst du bei mir;
Rat, ich versüße
Auch's Leben dir.

[1] Zuerst errate
Den Arm am Baum.
[2] Was netzt's Gestade
Mit grünen Schaum?
[3] Wenn man gewonnen
Vier Blatt im Spiel.
[4] Unnütz verronnen
Sind ihrer viel.
[5] Der wilden Tiere
Härnes Gewand.
[6] Neuigkeit führe
Ich durch das Land.
[7] Der Dieb von Fische,
Der andre frisst.
[8] Wer an dem Tische
Mit mir jetzt isst.
[9] Wie man oft erinnert,
Bei bittrem Weh'.
[10] Worinnen schimmert
Kaffee und Tee.
[11] Der Urnen Fülle.
[12] Womit man misst.
[13] Ein Fluss, der stille
Durch Sachsen fließt.
[14] Hätt's nicht die Ohren,
Das liebe Vieh;
Man hätt' geschworen,
Es wär' Genie.
[15] Worin gar schnelle
Die Nagot fließt.
[16] Trink aus der Quelle,
Und du vergisst.
[17] Er, der die Katten
Als Ahnen ehrt.
[18] Was manchen Matten
Oft widerfährt.
[19] Was Holz zerschneidet.
[20] Wodurch man guckt.
[21] Worauf man reitet,
[22] Was man oft zuckt.
[23] Was wir behalten
Oft für den Kern.
[24] Wie glänzt in kalten
Nächten der Stern?
[25] Ein Tuch zum Fange
Des Windes gut.
[26] Vom Spieß die Stange.
[27] Der Früchte Blut.
[28] Ein spaßhaft Tierchen.
[29] Ein furchtsam's auch.
[30] Ein schmackhaft Bierchen
Nach Englands Brauch.
[31] Ich bin durch Sitten
Und Fleiß bekannt,
Mit edlen Britten
Auch nah verwandt.
[32] Worein sich schicken
Ein jeder muss.
[33] Was statt der Brücken
Führt übern Fluss.
[34] Was oft die Saaten
Schrecklich verheert.
[35] Wodurch Soldaten
Man stehen lehrt.
[36] Der delikate
Fisch mariniert.
[37] Der Weg, der grade
Durch Bäume führt.
[38] Was sanftes Dulden
Uns leichter macht.
[39] Was oft in Schulden
Hat den gebracht:
Der's oft gefüllet
Und oft geleert.
[40] Was unsern Wert
Erst ganz enthüllet.
Und übers Tier
Uns hoch erhebet,
Und mit Begier
Stets höher strebet.
Freunde, ergründet
Nun, was ich bin!
Wisst, ihr befindet
Euch eben drinn.

Lösung anzeigen

Gesellschaft

Anmerkungen

1. Ast; 2. See; 3. Lese; 4. Tage; 5. Fell; 6. Sage; 7. Al; 8. Gast; 9. Ach! 10. Tasse; 11. Asche; 12. Elle; 13. Sale; 14. Esel; 15. Haff; 16. Letha; 17. Hesse; 18. Fall; 19. Säge. 20. Glas; 21. Satel; 22. Achsel; 23. Schale; 24. hell; 25. Segel; 26. Schafft; 27. Safft; 28. Affe; 29. Hase; 30. Ale; 31. Sachse; 32. Lage; 33. Steg; 34. Hagel; 35. Halt! 36. Lachs; 37. Allee; 38. Last; 39. Flasche; 40. Seele

Verweise

Anagrammoide, Anonymus