ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 8001

von Karl von Lützow

Scharade (2+2 Silben)

Der ew'ge Ahasverus ist bekannt,
Nach ihm wird's erste Silbenpaar genannt;
Die dritt' und vierte warf einst Christus hin,
Zu prüfen seines Jüngers Weisheitssinn.
Das Ganze sucht
In gift'ger Frucht!

Lösung anzeigen

Juden + Kirschen = Judenkirschen

Anmerkungen

Judenkirschen (Blasenkirschen, Physalis) sind eine Gattung aus der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae). Die meisten der etwa 75 bis 90 Arten sind auf dem amerikanischen Kontinent beheimatet, während in Europa nur die Lampionblume (Physalis alkekengi) vorkommt.

Ahasverus ist in der christliche Volkssage vom Ewigen Juden ein Jerusalemer Schuster, der dem sein Kreuz tragenden Jesus von Nazaret eine Ruhepause auf seiner Türschwelle verwehrt und deshalb verflucht wird, nicht eher zur Ruhe zu kommen, bis der Gekreuzigte am Ende der Tage wiederkomme.

Kirschen: Jesus fordert seinen Jünger Petrus vergeblich auf, ein altes Hufeisen aufzuheben und hebt es dann selbst auf. Dann verkauft er es und bekommt für das Geld Kirschen. Diese Kirschen lässt er dann unterwegs einzeln fallen und veranlasst Petrus, sich immer wieder danach zu bücken. Petrus wird damit eine Lehre erteilt.

Verweise

Scharaden, Lützow