ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 717

von Paula Dehmel

Scharade (1+1+1 Silben)

In eins-zwei-drei lebt ganz gemütlich
Herr Müller mit Herrn Schulze friedlich;
bis Müller einst, wer hätt's gedacht,
Anspruch auf Schulzes zwei-drei macht.
Da hörte man ein bös Geschrei:
So denk doch eins, mein Herr eins-zwei!
Ich muss stets alles zwei bezahlen,
kann nicht mit zuviel zwei-drei prahlen;
kommst du noch mal mir drum ins Haus,
ist's mit der guten eins-zwei-drei aus.

Lösung anzeigen

Nachbar + Barschaft = Nachbarschaft

Verweise

Scharaden, Dehmel