ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 7534

von Georg Bäumler

Rätsel

Der hohen Alpen Kette
Mit ihrer Berge Joch –
Sie ragen um die Wette
Herein nach Bayern hoch,
Und einer dieser Berge
Gar wundervoll soll sein,
Es wachen vor ihm Zwerge
Bei Nacht und Mondenschein;
Und eine sanfte Quelle
An Hügeln silbervoll
Mit Fluten klar und helle
Im Schachte rinnen soll.

An eines Tisches Ecke
Ein Kaiser herrschend harrt,
Bis dreimal sich erstrecke
Den Tisch hinum sein Bart;
Und ist der Bart am Ziele,
So kommt der Antichrist
Mit seinem argen Spiele,
Der Zeiten Lauf sich schließt.
In Bergesnähe gerne
Ein König kehret ein –
Nun rate: wo? wie ferne
Der Wunderberg wird sein.

Lösung anzeigen

Untersberg

Anmerkungen

Der Untersberg ist als nördlichstes Massiv der Berchtesgadener Alpen eine markante Landmarke am Alpenrand. Er liegt in den Ländern Bayern (Deutschland) und Salzburg (Österreich). Bei einem sonst ausgeprägten Gipfelplateau verfügt das etwa 70 km² große Massiv über die Hauptgipfel Berchtesgadener Hochthron (1972 m ü. NHN) und Salzburger Hochthron (1853 m ü. A.).

Eine Mythe besagt, dass Kaiser Karl der Große im Untersberg auf seine Auferstehung wartet; alle hundert Jahre wacht er auf, und wenn er sieht, dass immer noch die Raben um den Berg fliegen, dann schläft er ein weiteres Jahrhundert.

Wer ist der König?

Verweise

Worträtsel, Allgemeine Bayerische Chronik