ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 7419

von Friedrich Schlosser

Scharade (1+1 Silben)

Mein Erstes such' im Himmel:
Dem eitlen Weltgetümmel
Entrann es immerdar;
Es hält sich rein von Sünden:
Doch in der Hölle Schlünden
Wohnt's auch mit der Verruchten Schar.

Gott barg's in seinem Schoße,
Eh' er's dem Erdenkloße
Einblies mit seinem Hauch:
Seitdem, wo Menschen wohnen,
In Hütten und auf Thronen,
Da wohnt es mit den Menschen auch.

Mein Zweites flieht den Armen:
Doch hilft's ihm mit Erbarmen,
Mit Gaben und Gebet;
Die Bibel tut es Kunde,
Im alt und neuen Bunde,
Wie ihrs auf jedem Blatte seht.

Ihr fragt nun nach dem Ganzen?
Wohl mancher trägt's im Ranzen,
Bald leicht, bald schwer dahin:
Auch Manchem drückt's die Seele,
Und Tausend der Kamele
Sie können's nicht von dannen ziehn.

Es ist gemacht zum Halten:
In vielerlei Gestalten
Zeigt's oft viel Kunst und Takt;
Und bleibt's zurück beim Sterben,
So lass' es deinem Erben:
Denn, sieh, du kamst, du scheidest nackt.

Lösung anzeigen

H. B. (Habe)

Anmerkungen

Dieses Rätsel verstehen wir nicht.

Verweise

Scharaden, Schlosser