ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 7345

von Johann Christian Auernhammer

Scharade (1+1 Silben)

Dort, wo der edle Winkelried geboren,
Wo Tell ein Tigerherz zum Ziel erkoren,
Dort liegt die Erste, reich und angesehen,
Frei, keines Fürsten Eigentum noch Lehen;
An ihr kommt dir in silberhellen Wogen
Die Aar, o alter Rheingott, zugezogen.

Die Andre schläft sehr oft in tiefer Erde,
Sie schaut des Himmels Wolken drohend an;
Wo ist die Reiche, die sie gern entbehrte,
Sieht man sie sich zum Ball geschmücket nah'n?
Sie ist unscheinbar, farblos, wertlos, klein,
Sie kann der Preis von Fürstentümern sein.

Das Ganze diente sonst zum Schmuck der Frauen,
In ihm fand manches Tier ein glänzend Grab,
Jetzt ist's in vieler Männer Hand zu schauen
In mancher Form, die ihm der Meißel gab.

Lösung anzeigen

Bern + Stein = Bernstein

Anmerkungen

Arnold Winkelried († angeblich 9. Juli 1386 in Sempach) ist eine mythische Figur, die in der Geschichte der Schweiz eine Rolle spielt. Er soll am 9. Juli 1386 bei der Schlacht von Sempach ein Bündel Lanzen der habsburgischen Ritter gepackt und, sich selbst aufspiessend, den Eidgenossen eine Bresche geöffnet haben. Sein Opfer soll der Schlüssel zum eidgenössischen Sieg gegen die Habsburger gewesen sein.

Bern ist eine politische Gemeinde in der Schweiz und als Bundesstadt de facto deren Hauptstadt.

Verweise

Scharaden, Auernhammer