ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 6933

Verfasser unbekannt

Logogriph (2+2 Buchstaben)

Durch duft'ge Auen schlängelt sich ein weißes Silberband
Und nimmt auf seinem Wege viele llein're an die Hand;
Dann eilen sie vereint einem Mutterbusen zu
und gönnen bis ans ferne Ziel sich weder Rast noch Ruh,
Wo schwimmend sich und stolz die Mutterstadt dem Meer vermählt.
Nun ratet schnell, auf dass Ihr nicht das erste Paar verfehlt,
Wenn Unberuf'ne sich erdreisten, den Genuss zu stören
Den uns die Kunst gewährt, so lässt sich laut und lauter hören
Der Unmut Rufe und macht sich Luft durch meine letzten Beiden,
Ein Ton, ein Laut, und pflegt doch stets das Rechte zu entscheiden.
Das Ganze findet Ihr auf allen Strassen, gut und schlecht,
Und weicht ihm aus; ob gern, ob nicht, denn ihm gebührt das Recht.
Bald fahrend, reitend, laufend, eilt es nach Ost und West,
Nach Nord und Süd, ja selbst bis zu dem kleinsten Nest.
Vehikel des Verkehrs, beladen mit der Welt Geschicke,
Verbirgt sein Inn'res doch sich jedes Unberufnen Blicke.

Lösung anzeigen

Po + st = Post

Verweise

Logogriphe, Deutscher Post-Almanach