ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 6889

von -h-

Scharade (1+1 Silben)

1. Silbe

Ich wohnt auch einst in deutschen Gauen,
Doch trieb man lange mich schon fort;
Man nennt mich, wo ich bin, mit Grauen,
Denn meine Lust ist Raub und Mord,
Zum Bild der Bosheit macht der Spruch
Des Herrn mich in dem Bibelbuch.

2. Silbe.

Ich leuchte hell in Diademen,
Viel Tausend wert – als kleines Ding; –
Und doch – wer mag mich immer nehmen,
Lieg' ich am Weg arm und gering?
Doch nenn' ich dir auch einen Mann,
Von dem Herr Schleinitz lernen kann.

Das Ganze.

Ich bin ein Städtchen, fest umschlossen
Von Bergen, mit zwei Burgen kühn,
Im engen Tale, schnell durchflossen
Vom Flüsschen in dem üpp'gen Grün.
Manch' Gegend lobt man in der Pfalz –
So schön bin ich auch jedenfalls,

Lösung anzeigen

Wolf + Stein = Wolfstein

Anmerkungen

Wolfstein ist eine Stadt im Landkreis Kusel in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein an. Gemessen an der Einwohnerzahl zählt Wolfstein zu den kleinsten Städten Deutschlands.

Schleinitz ist der Name eines meißnischen Uradelsgeschlechts, aus welchem der königlich böhmische Mundschenk Ulrich von Slynicz bereits 1184 dem böhmischen Herrenstand angehört haben soll. Namensgebender Stammsitz war die Wasserburg Schleinitz in der Gemeinde Leuben-Schleinitz bei Meißen.

Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein (* 25. Oktober 1757 in Nassau; † 29. Juni 1831 in Cappenberg bei Lünen, Westfalen) war ein preußischer Beamter, Staatsmann und Reformer.

Verweise

Scharaden, Palatina