ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 6811

Verfasser unbekannt

Scharade (2+1 Silben)

Wohl ihm, dem in dem friedlichen Asyle
Der beiden Ersten Glück und Ruhe blüht;
Der aus des Lebens rauschendem Gewühle
Zu ihres Kreises stillem Frieden flieht!

Der Knabe schaut mit jugendlichem Feuer
Voll Sehnsucht auf die letzte Silbe hin,
Und in der Zukunft düstrem Wolkenschleier
Sieht er der Hoffnung frische Rosen blühn.

Mein Ganzes aber zeigt mit hellen Zügen
Ihn, der die ersten Silben fröhlich schafft.
Der Eiche Stärke muss ihm unterliegen,
Sein Glück erwächst aus seines Armes Kraft.

Lösung anzeigen

Zimmer + Mann = Zimmermann

Verweise

Scharaden, Palatina