ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 6395

von Rudolf Treichler

Rätsel

Wir gehn in ihm, wir gehn in ihr —
In jedem stets als Pärchen!
Sie sind uns beides: Nutz und Zier,
Sie hüllen uns Jahr um Jährchen.

Sie haben einen hohen »Ahn«
In alten Römer-Zeiten:
Da schlüpfte in sie Weib und Mann,
Drin weich und leicht zu schreiten.

Dann wurd' in Sprache und Gestalt
Bei uns er sehr verwandelt:
»Verkleinert« und mit Schlag-Gewalt
Als Kunstwerk fast behandelt.

So dient er einst — und heut! — als »Fuß«,
Als Grund- und Widerlage
Für Bild und Säule — wie ein Gruß
Aus Altertum und Sage.

Er fügt sich, und — ob groß, ob klein —
Er trägt stets wieder gerne —
Es ziehn vorbei dem stummen Stein
»Geschwister« nah und ferne!...

Lösung anzeigen

der Socken, die Socke, der Sockel

Verweise

Treichler