ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 6288

von Johann Wilhelm Friedrich Lampert

Scharadoide (2+1 Silben)

Ein Stammhaus edler Fürsten –
Ruinen sind's; doch grünen
Wie dort die Efeu Ranken,
Noch unverwelkt die Ahnen: –
Heil dir Bavaria!

Die letzte Silbe nennet
Den Vater und vier Söhne,
Euterpe's wackre Priester.
Die ersten beiden mahnen
An den im reichen Wissen
Zum Manne früh Gereiften.

Der Trias einverschlungen
Steht gleich ein Ehrenname,
Ein wackrer Theologe!

Lösung anzeigen

Witte + Bach = Wittelsbach

Anmerkungen

Euterpe (gr. »die Erfreuende, Ergötzende«) ist in der griechischen Mythologie die Muse der Tonkunst und der lyrischen Poesie; ihr Wahrzeichen ist daher auch eine Flöte oder eine Aulos (Doppelflöte). In spätrömischer Zeit wurde sie als Muse der lyrischen Dichtung und des Flötenspieles betrachtet.

Johann Sebastian Bach (* 31. März 1685. in Eisenach; † 28. Juli 1750 in Leipzig) war ein deutscher Komponist, Kantor sowie Orgel- und Cembalovirtuose des Barock. In seiner Hauptschaffensperiode war er Thomaskantor zu Leipzig. Er ist der prominenteste Vertreter der Musikerfamilie Bach und gilt heute als einer der bekanntesten und bedeutendsten Musiker überhaupt. Insbesondere von Berufsmusikern wird er oft als der größte Komponist der Musikgeschichte angesehen. Bach hatte insgesamt vier komponierende Söhne.

Verweise

Scharadoiden, Lampert