ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 569

von Friedrich Schiller

Rätsel

Ein Gebäude steht da von uralten Zeiten,
Es ist kein Tempel, es ist kein Haus;
Ein Reiter kann hundert Tage reiten,
Er umwandert es nicht, er reitet's nicht aus.

Jahrhunderte sind vorüber geflogen,
Es trotzte der Zeit und der Stürme Heer;
Frei steht es unter dem himmlischen Bogen,
Es reicht in die Wolken, es netzt sich im Meer.

Nicht eitle Prahlsucht hat es getürmet,
Es dienet zum Heil, es rettet und schirmet;
Seines Gleichen ist nicht auf Erden bekannt,
Und doch ist's ein Werk von Menschenhand.

Lösung anzeigen

Dies alte fest gegründete Gebäude,
das Stürmen und Jahrhunderten getrotzt,
das sich unendlich, unabsehlich leitet
und Tausende beschirmt - die große Mauer ist's,
die China von der Tartarwüste scheidet.

Enthalten in

Friedrich Schiller, »Turandot«
Aufführung in Weimar am 11. Jänner 1804

Verweise

Worträtsel, Schiller, Arbeiter, Dahl, Schupp, Bentzien, Perfahl, Scherer