ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 5123

von Therese Focking

Rätsel

Ein Blatt Papier, so lang wie breit,
Das gebe ich den Kindern heut.
Die Händchen müssen sauber sein
Zu diesem Blatte weiß und rein.

Nun, Kinderlein, nun gebet Acht,
Was man aus diesem Blättchen macht.
Zuerst das Dreieck hier, ein Tuch,
Dann machen wir noch einen Bruch
Und einen kreuz und einen quer
Und stellen die Serviette her.
Das Tischtuch und das Hemdchen klein,
Dann wird die Wäsche fertig sein.
Nun kommt die Jacke und die Hosen,
Die Kleider für die Klein' und Großen.
Das Salzfass, die Zigarrentasche,
Dazu ein Kästchen für die Asche.
Der Vogel und der Drache dort,
Die fliegen uns am Ende fort,
Den Blumentopf, den Tisch, die Bank,
Den Korb und auch den Spiegel blank.
Nun mache ich noch einen Kniff,
Und gleich entsteht daraus das Schiff.
Aus einem Blättchen und nichts mehr,
Stellt man das schönste Spielzeug her.

Lösung anzeigen

Faltblatt

Verweise

Worträtsel, Focking