ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 4768

von Wilhelm Neumann

Homonym

Ein Mann, ein Wort

Zünglein, Zünglein, was stelltest du an!
Zünglein, Zünglein — verloren, vertan!
Was dir zu sagen nie hätt' behagt,
Sieh doch, du Schlimme, nun hast du's gesagt.

Menschlein, Menschlein, du hast es gesagt!
Menschlein, Menschlein, und wenn's dich auch plagt,
Hilft dir kein Toben und Schelten —
Sieh, nun muss es auch gelten.

Lösung anzeigen

Versprechen

Anmerkungen

1. beim Sprechen versehentlich etwas anderes sagen oder aussprechen als beabsichtigt; 2. ausdrückliche persönliche Erklärung, durch die etwas fest zugesagt wird

Verweise

Homonyme, W. Neumann