ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 4265

Niklas Ludwig D'Ambach

Homonym, Logogriph und Scharadoide (2+2 = 3 Silben)

Mein erstes Paar, lass Leser dir's bedeuten,
Nennt in Latein dir einen armen Mann.
Setzt du ein h dem zweiten Paar zur Seiten,
So zeigt es dir, was niemand wissen kann.
Als Krankheit kennt man's Ganze allgemein;
Doch kann es auch im Psalme Davids sein.

Lösung anzeigen

Miser + E(h)re = Misere

Anmerkungen

lat. miser = elend, unglücklich, ärmlich, armselig

Eine Misere ist eine unglückliche Situation, bedauernswerte Lage, Notlage (von frz. misere, lat. miser = Elemd).

Der 51. Psalm gehört in die Reihe der sieben Bußpsalmen. Nach seinem Incipit in der lateinischen Vulgata (Miserere mei, Deus, secundum magnam misericordiam tuam – „Gott, sei mir gnädig nach deiner Huld, tilge meine Frevel nach deinem reichen Erbarmen“) wird der Psalm im christlichen Kontext auch Miserere mei oder Miserere genannt.

Verweise

Logogriphe, Homonyme, Scharadoiden, Ambach