ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 4141

von Friedrich Schaefer

Logogriph

Ein Mal-Problem

2 × 6

Vieles wird mit diesen
Beiden angepriesen!
Achte drum den Mann,
Der aus ihm was kann!

2 × 13

Ja, es lebt sich froh
Oft inkognito,
Doch ich möcht' dich kennen,
Willst du dich nicht nennen?

2 × 15

Ist zu Ende hier,
Lieber, dein Latein? —
Merke: naht sich's dir,
Wird's am Anfang sein.

Lösung anzeigen

ff, N.N., pp.

Anmerkungen

ff einer Zahl nachgestellt steht für »mehrere folgende«, z.B. Seite 25ff (Seite 25 und mehrer Folgeseiten). Ein einzelnes nachgestelltes f stet für »eine folgende«, z.B. Seite 25F (Seite 25 und Seite 26). [Zeilen 1 und 2]

ff wird auch als »Effeff« ausgesprochen. Wenn jemand etwas aus dem Effeff kann, dann kann er das ohne groß nachzudenken vorzüglich beherrscht. [Zeilen 3 und 4]

N.N. steht auch für »Nomen Nescio« (name unbekannt bzw. ich kenne den Namen nicht) oder »Nomen Nominandum« (noch zu nennender Name).

pp. steht für »perge, perge« (fahre fort, fahre fort). pp. kommt oft in unvollständigen Aufzählungen in Kombination mit etc. vor: Alpha, Beta, Gamma, etc. pp.

Die Zahlen 6, 13 und 15 beziehen sich auf die Stellung des Buchstabens im Alphabet, das damals 25 Buchstaben hatte (es wurde noch nicht zwischen I und J unterschieden, daher ist N der 13. Buchstabe).

Verweise

Logogriphe, Schaefer, Arbeiter