ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 4050

von Leopold Enk von der Burg

Scharade (2+1 Silben)

Die beiden ersten Silben

Wenn in lauen Vollmondsnächten
Ringsher die Gefilde schweigen,
Schlingen um die Ringelblume
Sie geheimnisvoll den Reigen:
Die von ihrem Hauch berühret
Dann wie helles Feuer glühet,
Und so lange sie verweilen,
Tausend blaue Funken sprühet.
Hold jetzt und geneigt dem Menschen,
Tückisch jetzt gesinnet, weben
Sie mit wechselvoller Laune
Lust und Schmerz ihm in sein Leben.

Die letzte Silbe

Was sie benennet du hast es doppelt, und doppelt darfst du's,
Wenn mit einem du nicht dir wie der Kranich behilfst.

Das Ganze

Aus der heißen Zone stamm ich, und die allerschönsten Sachen
Weiß mit einem spitzen Eisen Künstlerhand aus mir zu machen.

Lösung anzeigen

Elfen + Bein = Elfenbein

Verweise

Scharaden, Enk