ALL EN FR ES IT

Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 347

von Gustav Theodor Fechner

Scharade (1+1 Silben)

Die erste Silbe ist ein kleines Adjektiv,
Wenn du's erraten willst, denk' nicht, sein Sinn sei tief;
Und wenn es dir gelang, dass du's erraten hast,
Trag nicht dein Näslein so, dass d'rauf das Beiwort passt.

Die zweite Silbe hält dir nirgends Stand noch Stich;
Läuft stets nach dem, was vorn, und wirft's gleich hinter sich,
Läuft ohne Rast und Ruh'; du fragst: nach welchem Ziel?
Den Allerweisesten wohl fragst du da zu viel.

Das Ganze ist bestimmt, aus zwei zu machen eins;
Gern wird dabei geleert ein Becher besten Weins;
Getanzt, gelacht, gespielt; niemand an Übles denkt;
Doch ward es manchem Grund schon, dass er sich gehenkt.

Lösung anzeigen

Hoch + Zeit = Hochzeit

Verweise

Scharaden, Fechner