ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 3942

von Johann M. Berger

Logogriph

Sechs Füße bilden mich. In unsern bösen Zeiten,
Wo Not und Elend sich verbreiten,
Wirst du mich leider öfters seh'n.
Des Kopfs beraubt, siehst du mich voll und schön
Im Sommer schmücken deine reiche Flur,
Das köstlichste Geschenk der allernährenden Natur.
Nimmst du nun auch mir meiner Füße zweiten,
So findest du in mir der Tugend schönen Preis;
Er möge stets durchs Leben dich begleiten,
Als wahrer Achtung sprechender Beweis.

Lösung anzeigen

Zaehre, Aehre, Ehre

Anmerkungen

Ä / ä = Ae, ae

Verweise

Logogriphe, Berger