ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 3462

von H. Pierre

Scharade (1+1 Silben)

Mein Erstes ist den Kindern eigen,
In unschuldsvoller Fröhlichkeit;
Mögt' in der Lieb' es jenem gleichen,
Dann gäb' es allen Seligkeit.
Gar oft ist's auch ein Ungeheuer,
Das manches Menschenglück zerstört,
Und alle, die, vom Schein betört,
Sich ihm ergeben, büßen teuer,
Dass sie nicht weisen Rat gehört.
Doch glaubt drum nicht, dass sie es fliehen; –
Nie hat es einen noch verscheucht:
Je feindlicher es sich bezeigt,
Je mehr scheint sie es anzuziehen.
Und dreimal Weh, wenn sich mein Zweites
In dir mit meinem Ersten eint;
Zum rücksichtslosen Sklaven weiht es
Dich dann, zu deinem ärgsten Feind.
Nicht Weib, nicht Kind ist dir mehr heilig,
Nicht Ehr', nicht Freundes Gut und Blut,
Mein Ganzes raubt dir nur zu eilig,
Wo nicht das Leben, Hab' und Gut.

Lösung anzeigen

Spiel + Sucht = Spielsucht

Verweise

Scharaden, Pierre