ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 3452

von Alois Cobres

Scharade (1+2 Silben)

Ertönen aufs neue die künstlichen Lieder
Der Wälder Bewohner, und zeigt sich uns wieder
Der Würmer, und Käfer gefräßige Schar,
Dann wird man die Reize des Ersten gewahr.

Es schmückt sich mit Blumen, und Früchten zum Prangen,
Und weckt bei den meisten ein reges Verlangen
Nach Freuden, die man in den Städten entbehrt,
Und die uns der Winter zu würdigen lehrt:

Erheitert die Herzen, versorgt uns mit Speisen,
Für welche den mächtigen Geber zu preisen
Des Dankes so schuldige Pflicht uns bestiehlt,
Und die jeder Gute mit Freuden erfüllt.

Entsetzen, und Schrecken verbreitet das Zweite,
Mit List, und Behändigkeit hascht es die Beute,
In Afrika ist es sehr häufig zu Haus,
Und rottet der schädlichen Tiere viel aus.

Die Menschen zu warnen, erregt's ein Getöse,
Man findet es dort von unglaublicher Größe,
Sein hässliches Wesen, sein Blick, wie sein Gang
Macht Menschen, und Tiere sehr ängstlich, und bang.

Sein Biss ist gefährlich, es werden die Wunden
Desselben auch größtenteils tödlich gefunden,
Es rettet sich alles, sobald man es sieht,
Und ist zu entwischen in Eile bemüht.

Es schmettert das Ganze die feindlichen Glieder
Als wie von dem Blitze getroffen darnieder,
Doch hat es schon länger, so viel mir bekannt,
Der alles verdrängende Zeitgeist verbannt.

Nur ist für die Krieger dadurch nichts gewonnen,
Denn haben die schrecklichen Fehden begonnen,
Ersetzen nun neuere Waffen das Wort,
Bezeichnen der Streitenden blutigen Ort

Lösung anzeigen

Feld + Schlange = Feldschlange

Anmerkungen

Die Feldschlange, auch Kolubrine (von lat. colubrinus - „schlangenartig“; franz. Couleuvrine, engl. Culverine), war ein Kanonentyp des späten Mittelalters und der Frühen Neuzeit. [Wikipedia]

Verweise

Scharaden, Cobres