ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 3382

von Carl Trummer

Rätsel

Der Despot

Es spricht die Geschichte von uralten Reichen,
Die viele Jahrhunderte existiert,
Doch scheint wohl keines noch dem zu vergleichen,
Das meine Wenigkeit hat regiert.

Denn wo deine Augen je Menschen sahn,
Und willst du auch wandern
Von einem Ende der Welt zum andern,
Ist die Hälfte sicher mir untertan.

Ich scheine zwar klein dir und unansehnlich,
Doch glaube just, Freund, je kleiner ich bin,
Je mehr bin gewalt'gen Tyrannen ich ähnlich,
Und alles vermag mein Eigensinn.

Gehorchte mir aber je einer nicht gleich,
Dann fall' ich nur nieder,
Und (frag nur Philine) herrsche wieder
Mit Ansehn in meinem uralten Reich.

Du wunderst dich noch? Du willst mich nicht kennen?
Siehst du den gebeugten Sokrates gehn?
Er wird mich durch seine Xanthippe schon kennen,
Wird meine Zauberkraft schon verstehn.

Und siehst du so manchen Rücken gebeugt,
Ach gar untertänig,
So hatt' ich mein Teilchen daran nicht wenig,
Und sicher ihm einst sich zu krümmen gezeigt.

Lösung anzeigen

Pantoffel

Anmerkungen

Philine ist eine Figur aus Goethes Roman Wilhelm Meisters Lehrjahre.

Xanthippe war die Ehefrau des Philosophen Sokrates, die als Inbegriff des zänkischen Weibes in die europäische Literatur eingegangen ist. [Wikipedia]

Verweise

Worträtsel, Trummer