ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 3004

von Karl August Engelhardt

Rätsel

Wer nennt mir das Wörtchen vom höchsten Wert,
Des' Inhalt vom Anbeginn ward begehrt,
Dafür man gekämpfet, geblutet, gesiegt,
Dafür man geduldet und sich geschmiegt –
Der Wünsche Ziel auf der Lebensreise
Dem Knaben, dem Jüngling, dem Manne, dem Greise.
Wo bei Gütern der Erde dies Wörtlein nicht waltet,
Da oft schon von ferne das Herz leicht erkaltet;
Doch wo einspricht mit seinen Gefährten der Schmerz,
Mag gerne vom Wörtlein nichts wissen das Herz.
Dass schnell Ihr die Klippe der Deutung umschifft,
Wohlmeinend ich melde: Vier Zeichen der Schrift:
Zwei laute, zwei stumme das Wörtchen schließt ein,
Und die lauten sind von den stummen umgeben;
Nun werdet Ihr doch wohl den Rätselstein heben:
Das Wörtchen heißt - sucht es im Reim nur - heißt ...

Lösung anzeigen

Main

Verweise

Worträtsel, Engelhardt