ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 2390

von Marie Schumacher

Logogriph

Sagen umwehen die Zeit, in der ich die krieg'rischen Scharen
Führt's mit dem Bruder vereint, weit in die Welt übers Meer,
Um auf Britanniens Nacken den Fuß als Erob'rer zu setzen,
Gründend ein Heim unserm Stamm in dem gesegneten Land.

Tilgst du ein Zeichen so raubst du Ruhm mir und menschliche Würde,
Aber getreu meinem Herrn dien' ich im Frieden und Krieg;
Bin ihm oft Freude und Stolz, ein Retter aus manchen Gefahren,
Helfer zum Preise des Siegs heut' noch, wie einst beim Turnier.

Lösung anzeigen

Hengist, Hengst

Anmerkungen

Hengest (oder Hengist) ist eine halblegendäre Gestalt des 5. Jahrhunderts n. Chr., die in zwei voneinander unabhängigen Quellensträngen auftaucht: einmal in der »Finnsage« als Gefolgsmann des Dänenkönigs Hnæf, das andere Mal als Führer der angelsächsischen Invasion (Südost-)Britanniens und Gründer des Königreichs Kent. [Wikipedia]

Verweise

Logogriphe, Schumacher