ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 2048

von Carl Philipp von Lohbauer

Scharade (1+1+1 Silben)

Drei Silben hat das Wort, die erste bleibt
Die beste stets, wenn gleich die zweite schimmert,
Und mancher, der betört an diese glaubt,
Zu wenig sich um jene kümmert.
Willst du die dritte noch mit einem T verseh'n,
So kannst du dreist mit ihr auf finstrem Pfade geh'n.

Die Mittelsilbe wird dir nicht gefallen,
Wenn du ein Mann von Wort und Wahrheit bist
Nimm sie heraus, und hör' ein Wort erschallen,
Das der Bekräft'gung starker Ausruf ist;
Am schönsten tönt es dir in heil'gen Hallen.

Das Ganze rate selbst. Es sagt nicht Ja, nicht Nein,
Ist Wahrheit nicht, und auch nicht Schein,
Und will auch keins von beiden sein.
Es rühmt sich nicht, das Kommende zu wissen,
Und scheint doch nicht, die Kunde ganz zu missen.

Lösung anzeigen

Wahr + Schein + Lich[t] = Wahrscheinlich

Verweise

Scharaden, Lohbauer