ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 2046

von Heinrich von Levitschnigg

Logogriph

Man hält mich oft zu Fuß, zu Pferd
Im festlichen Gewande;
Ein Zeichen weg, Gesundheit kehrt
An meiner Quelle Rande;
Zwei Silbergroschen bin ich Wert,
Verkürzt im Nachbarlande.

Lösung anzeigen

Parade; Parad (ungarischer Badeort), Para (türkische Münze)

Anmerkungen

Der Para (über das türkische para »Geld« aus dem Persischen pārah »Stück«) ist eine ehemalige osmanische/türkische Währungseinheit, die später auch in Montenegro und Jugoslawien verwendet wurde und bis heute die Untereinheit des Serbischen Dinars darstellt. [Wikipedia]

Parád ist ein Dorf und Bad im ungarischen Komitat Heves, in einem hübschen Tal des nördlichen Mátragebirges,  hat 3 schweflig-alkalische Säuerlinge und Alaun-Eisenquellen, welch letztere nur zu Bädern benutzt werden (von der Schwefelquelle werden jährlich 600,000 Flaschen versandt), sowie eine Kaltwasserheilanstalt mit großen Parkanlagen, ein Schloss mit englischem Park des Grafen Károlyi, dem auch das Bad gehört, eine Glasfabrik und (1901) 2227 magyarische (römisch-kath.) Einwohner. [Meyers-1905]

Verweise

Logogriphe, Levitschnigg