ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 2008

von Wilhelm Usener

Rätsel

(a)

Schnell eil' ich in entleg'ne Ferne,
Mir schmückt im Lenz sich Hain und Flur,
Für mich erglänzt das Heer der Sterne,
Des Künstlers Werk, wie die Natur.

Ich bin der Seele treuster Spiegel,
Und wecke hohe Seligkeit,
Wenn ich gelost des Herzens Siegel,
Das sich dir sehnsuchtsvoll geweiht.

(b)

Vor mir enthüllt sich Näh' und Ferne,
Mir schmückt im Lenz sich Hain und Flur,
Nur mir erglänzt das Heer der Sterne
Des Künstlers Werk, wie die Natur.

Ich bin der Seele treuer Spiegel,
Der dir auch das Verborg 'ne zeigt,
Ich löse das geheime Siegel
Des Herzens, wenn die Zung' auch schweigt.

Lösung anzeigen

Auge

Quellen

(a) aus Gedichte und Charaden von 1815 und (b) aus Gedichte von 1827.

Verweise

Worträtsel, Usener