ALL EN FR ES IT

Rätsel und Puzzles Logo

≡ ► ◄ ▲

Rätselgedicht Nr. 1837

von Johann Meyer

Scharadoide (1+1 Silben)

Meck! meck! – wär' ich ein Schneiderlein,
So fiel es mir gewiss nicht ein
Ein Silbenrätsel zu erdenken,
Das einen Schneider könnte kränken;
Meck! meck! ist was die Erste spricht,
Und das liebt ja der Schneider nicht.

Die Zweite ist fast nie im Tal,
Jedoch daneben allemal
Die Bibel nennt sie vieler Orten,
Selbst bei des Heilands schönsten Worten,
Sie wurde auch in einem Land
Zur Zeit der Willkür oft genannt.

Das Ganze zeugt von deutschem Mut,
Es ward getränkt mit vielem Blut,
Willst du das Ganze dir besehen,
So musst du erst auf Reisen gehen;
Das Ganze nach der Ersten heißt,
Nun sag' mir schnell, ob du es weißt.

Lösung anzeigen

Geiß + Berg = Gaisberg

Anmerkungen

Die Geiß (weibliche Ziege) wurde auch damals nicht als Gais geschrieben, damals wie heite war die Phonetik ähnlich.

Gemeint ist der Gaisberg bei Weißenburg. In der Schlacht von Weißenburg am 4. August 1870 (dies war die erste Schlacht des Deutsch-Französischen Krieges von 1870/71) besiegten die deutschen Truppen die französischen, die auf dem Gaisberg ihr Hauptquartier hatten. [Wikipedia]

Verweise

Scharadoiden, Meyer